Texten für Ihre Website – Crashkurs

Entdecken Sie, wie "wortgewaltig" Ihre Webseite sein kann, wenn Sie Texte verkaufspsychologisch richtig aufbauen.

Warum wird auf manchen Websites einfach weiter geklickt, bei anderen wiederum kann man sich nicht genung satt sehen und lesen. Wieder andere bekommen Kundenströme. Was ist der Unterschied? Was ist Ihr Ziel? Was möchten Sie mit Ihrer Website erreichen?
Sollen sich Ihre Websitebesucher z. B. anmelden, oder sollen Sie bestellen, oder sich in Ihren Newsletter eintragen, oder Kontakt mit Ihnen aufnehmen, oder eine Beratung anfordern? Damit der Besucher das tut, was Sie möchten, müssen Sie die Texte auf Ihrer Website verkaufspsychologisch richtig aufbauen.

In diesem Crashkurs erfahren Sie, wie Sie Texttechniken aus der Werbepsychologie und dem Neuromarketing wirkungsvoll anwenden. Auf was Sie achten müssen, damit Ihr Text auch gelesen wird und der Besucher auch handelt und nicht weiter klickt.
Erst wenn der Besucher den Text liest, können Sie ihn überzeugen und zum Handeln bewegen.

Exkurs Bilder- und Videowirkung
Text und Bilder, gehören auf einer Website zusammen, deshalb erfahren Sie, wie Bilder und Videos im Kopf Ihres Besuchers bzw. Ihres Kunden wirken und was sie auslösen.

Nutzen Sie diese seltene Gelegenheit.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, dadurch erreichen Sie bessere Ergebnisse.

Kurs mit Durchführungsgarantie!
Dieser Kurs wird unabhängig von der Teilnehmerzahl durchgeführt. Ausgenommen ist gem. AGB ein Ausfall des Kursleiters aus Gründen, die nicht in der Risikosphäre der VHS liegen (wie z.B. Krankheit), die eine Kursdurchführung wie ausgeschrieben leider unmöglich machen.

Bei drei oder weniger Teilnehmern behalten wir uns vor, die Kursdauer bei gleichbleibender Kursgebühr angemessen zu kürzen. - Ihr Vorteil ist ein intensiveres Lernen in der Kleingruppe.

mitzubringende Materialien

Bitte eigenes Laptop/Notebook und USB-Stick mitbringen

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gerhard Graßl Psychologisches Kommunikationsmanagement